Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Montagmorgen in Meißen – Mann zeigt im Bademantel den Hitlergruß
Region Polizeiticker Montagmorgen in Meißen – Mann zeigt im Bademantel den Hitlergruß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
11:51 21.01.2020
Die Polizei ermittelt unter anderem wegen Körperverletzung (Symbolbild). Quelle: Friso Gentsch/dpa
Anzeige
Meißen

Ein alkoholisierter Mann hat am Montagmorgen auf der Schützenstraße in Meißen für Aufsehen gesorgt. Der 57-Jährige stand im Bademantel auf der Straße vor einem Markt und belästigte Passanten. Als ihn der Marktleiter des Platzes verweisen wollte, zeigte der Störer den Hitlergruß und rief verfassungsfeindliche Sprüche.

Daraufhin nahm der Marktleiter den Mann mit ins Gebäude. Der 57-Jährige wehrte sich und schlug nach dem 41-Jährigen, der leicht verletzt wurde. Mithilfe eines weiteren Mitarbeiters gelang es, den Alkoholisierten bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten.

Anzeige

Gegen ihn wird nun wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen sowie Körperverletzung ermittelt. Der 57-Jährige kam in medizinische Obhut.

Von fkä

Unbekannte versuchten gleich zwei Mal, in ein im Umbau stehendes Haus in Dürrröhrsdorf-Dittersbach einzubrechen – beide Male misslang es ihnen. Als Trostpflaster entwendeten sie eine Papiertonne und einen Wasserbehälter vom Grundstück .

20.01.2020

Ein Hund riss sich am Samstagabend bei einem Spaziergang am Schloßpark in Pirna von der Leine und rannte auf die Straße. Ein Auto erfasste das Tier. Der Hund starb an den schweren Verletzungen. Das Auto fuhr einfach davon. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

20.01.2020

Im Internet wird ein Wohnmobil für 38.000 Euro zum Verkauf angeboten. Parallel dazu entdecken Polizisten den Caravan in Boleslawiec nahe Görlitz. Nach Kontakt zu dem Internetverkäufer stellt sich heraus: Der Wagen wurde vor kurzem in Weinböhla gestohlen.

20.01.2020