Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Mercedesfahrer mit 0,86 Promille aus dem Verkehr gezogen
Region Polizeiticker Mercedesfahrer mit 0,86 Promille aus dem Verkehr gezogen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:31 11.04.2019
Polizeieinsatz (Symbolbild) Quelle: dpa
Dresden

Am späten Mittwochabend haben Beamte des Polizeireviers Kamenz in Großröhrsdorf einen Mercedesfahrer von der Straße geholt. Der 36-Jährige war mit seinem Fahrzeug auf der Melanchtonstraße unterwegs, als er in die Kontrolle geriet. Den Polizisten entging dabei nicht, dass der Atem des Fahrers nach Alkohol roch und führte einen Alkoholtest durch. Dieser ergab einen Wert von 0,86 Promille. Damit fand die Fahrt ein plötzliches Ende auf dem Polizeirevier, wo ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest folgte. Den Mercedesfahrer erwarten nun ein Bußgeld von 500 Euro, ein Monat Fahrverbot sowie zwei Punkte im Verkehszentralregister.

Von kcu

Vandalen waren in der Nacht zu Donnerstag an der Melanchthonstraße in Heidenau am Werk. Sie zerstachen mehrere Reifen an vier Autos. Die Polizei bittet um Mithilfe.

11.04.2019

Die Bundespolizei Berggießhübel hat am Dienstagnachmittag einen ungewöhnlichen Einsatz im Elbtal zu verzeichnen. Nach dem Notruf einer Oma, die ihre fünfjährige Enkelin vermisste, fanden die Beamten die Kleine alleine in einer S-Bahn nach Bad Schandau.

10.04.2019

Im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge haben Unbekannte Ende März einen mit Wasser gefüllten Ballon auf die Windschutzscheibe eines Autos geworfen. Die Ford-Fahrerin war auf der S 156 Richtung Bischofswerda unterwegs und baute aufgrund der Sichteinschränkung einen Unfall. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

10.04.2019