Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Mann rast mit Ferrari unter Leitplanke und stirbt
Region Polizeiticker Mann rast mit Ferrari unter Leitplanke und stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:43 15.04.2018
Mit seinem Sportwagen ist ein Mann nahe Jena in den Tod gerast. Quelle: Polizei
Jena

 Mit seinem Ferrari ist ein 63 Jahre alter Mann zwischen Jena-Zentrum und Stadtroda in den Tod gerast. Das in Thüringen zugelassene Fahrzeug kam am Samstagabend gegen 18.50 Uhr von der Autobahn 4 ab und überschlug sich. „Der Mann fuhr mit hoher Geschwindigkeit auf dem linken Fahrstreifen. Dabei verlor er die Kontrolle über den Ferrari“, so die Autobahnpolizei.

Der Wagen blieb erst unter der Leitplanke stehen, wie die Beamten weiter mitteilten. Der Aufprall war so heftig, dass der Fahrer in seinem Wagen eingeklemmt war und an der Unfallstelle starb. Die Autobahn war rund zwei Stunden gesperrt. Es entstand ersten Angaben zufolge ein Schaden in Höhe von 102.000 Euro.

Von LVZ

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Messerstechereien beschäftigen die Polizei in Pirna. So verletzte in der Nacht zu Freitag ein 29-Jähriger einen 19-Jährigen mit einem Messer. In einem anderen Fall wurde es in Copitz handgreiflich.

13.04.2018

In der Nacht zu Donnerstag haben Unbekannten einen blau-gelben Minibagger der Marke Yanmar von einer Baustelle am Bockwener Ring im Klipphausener Ortsteil Bockwen gestohlen.

13.04.2018

Supermarkt-Personal hat einen Langfinger in Arnsdorf überführt. Dieser konnte allerdings flüchten.

12.04.2018