Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Mann gibt nach Unfall falschen Namen an
Region Polizeiticker Mann gibt nach Unfall falschen Namen an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 14.03.2019
Symbolfoto Quelle: dpa
Thiendorf

Am Mittwochmorgen ist ein Mann mit seinem BMW aus noch ungeklärter Ursache auf der S 100 aus Richtung Glauschnitz kommend etwa 300 Meter vor der Ortseinfahrt Tauscha-Anbau von der Fahrbahn abgekommen und mit zwei Bäumen kollidiert. Er zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. Der Sachschaden wurde mit etwa 6000 Euro beziffert.

Den eintreffenden Polizisten gegenüber machte der Mann zunächst falsche Angaben zu seinem Namen. Als die Beamten die korrekten Personalien ermittelt hatten, stellte sich heraus, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Darüber hinaus bestand der Verdacht, der 37-Jährige stehe unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Die Polizisten ordneten eine Blutentnahme an.

Der BMW-Fahrer muss sich nun unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Fahren ohne Fahrerlaubnis und falscher Namensangabe verantworten.

Von PS

Am Mittwochmittag ist es auf der Dresdner Straße in Ottendorf-Okrilla zu einem Unfall gekommen. Ein 79-Jähriger übersah beim Abbiegen eine Radfahrerin – es kam zur Kollision. Die Frau wurde schwer verletzt.

14.03.2019

Unbekannte sind in der Nacht zum Mittwoch in eine Baustelle eingedrungen. Sie stahlen diverse Werkzeuge im Gesamtwert von 1300 Euro.

14.03.2019

Bei der Polizeikontrolle eines grenzüberschreitenden Linienbusses auf der A17 konnte am Mittwoch ein Georgier gefasst werden, gegen den bereits ein Haftbefehl vorlag.

14.03.2019