Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Mann bei Wahlveranstaltung im Neuen Rathaus in Leipzig geschlagen
Region Polizeiticker Mann bei Wahlveranstaltung im Neuen Rathaus in Leipzig geschlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:10 27.05.2019
Polizisten im Leipziger Rathaus. Quelle: Andre Kempner
Leipzig

Bei der Präsentation der Wahlergebnisse im Neuen Rathaus in Leipzig ist ein Mann am Sonntagabend bespuckt und geschlagen worden. Der 51 Jahre alte Gast war zunächst von mehreren Menschen beschimpft worden, wie die Polizei in Leipzig am Montagmorgen mitteilte. In Folge der Auseinandersetzung sei er mehrfach bespuckt worden.

Als er deshalb Fotos von den Tätern machen wollte, ist er nach den Angaben von einem weiteren Menschen ins Gesicht geschlagen worden. Die Polizei nahm eine Anzeige wegen Körperverletzung auf. Wer der Mann ist und warum es zu der Auseinandersetzung kam, teilte die Polizei zunächst nicht mit.

Bei der öffentlichen Wahlveranstaltung der Stadt Leipzig wurden die ersten Hochrechnungen und die Wahlergebnisse der Kommunal- und Europawahl präsentiert. Neben Journalisten und Politikern kamen auch Bürger.

Von dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei Personen haben sich bei einem Unfall auf der B 170 zum Teil lebensgefährliche Verletzungen zugezogen, eine Frau starb später im Krankenhaus. Ein 87 Jahre alter Mercedes-Fahrer hatte die Kontrolle über seinen Wagen verloren, das Fahrzeug geriet auf die Gegenfahrbahn.

27.05.2019

In Freital ist Samstagnacht eine Gartenlaube niedergebrannt. Das Häuschen stand bereits komplett in Flammen, als die Feuerwehr eintraf. Der nächste Hydrant befand sich in einigen hundert Metern Entfernung.

26.05.2019

Ein Corsa-Fahrer hat am Samstagmittag auf der wegen Bauarbeiten verändert geführten Überfahrt von der A 4 zur A 17 ein Stauende übersehen. Der Kleinwagen streifte mehrere Warnbaken, fuhr auf die Leitplanke und überschlug sich.

26.05.2019