Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Leichenteile im Erzgebirge lagen mehrere Wochen im Freien
Region Polizeiticker

Leichenteile im Erzgebirge lagen mehrere Wochen im Freien

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:07 02.09.2021
Nach dem ersten Fund suchte die Polizei das Gebiet ab. Weitere Überreste entdeckten dann jedoch erneut Wanderer.
Nach dem ersten Fund suchte die Polizei das Gebiet ab. Weitere Überreste entdeckten dann jedoch erneut Wanderer. Quelle: Harry Haertel/imago
Anzeige
Chemnitz

Nachdem in der vergangenen Woche mehrere Leichenteile in der Gegend um Gornau und Amtsberg im Erzgebirge gefunden worden sind, sucht die Polizei jetzt Zeugen. Die ersten Untersuchungen hätten ergeben, dass die menschlichen Überreste wahrscheinlich seit Ende Juli bis Mitte August im Freien gelegen hatten. Auf diesen Zeitraum konzentriert sich nun auch die Zeugensuche.

Spaziergänger hatte am 26. August auf einem Feld außerhalb von Gornau rechtsseitig der B 174 in Fahrtrichtung Zschopau erste Leichenteile gefunden. Zwei Tage später am 28. August entdeckten Wanderer an der Ortsverbindungsstraße S 232 zwischen Amtsberg, Ortsteil Weißbach und Gelenau weitere menschliche Überreste. Sie lagen in der Nähe einer Parkbucht unterhalb der dortigen Cross-Strecke.

Die Polizei fragt: Wer hat im ausgewiesenen Zeitraum in der Nähe der Fundorte Beobachtungen gemacht, Fahrzeuge oder Personen gesehen? Hinweise nehmen die Chemnitzer Beamten unter (0371) 387 3448 entgegen.

Ob die gefundenen Leichenteile von einer Person stammen und Details zu den Todesumständen sind bisher nicht bekannt. Ermittelt wird weiterhin wegen des Verdachts eines Tötungsdelikts.

Von fkä