Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Sieben Verletzte nach Unfällen auf der A 4 bei Pulsnitz
Region Polizeiticker Sieben Verletzte nach Unfällen auf der A 4 bei Pulsnitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 01.07.2018
Die Polizei musste die Unfallfahrzeuge auf den Seitenstreifen bugsieren. Quelle: imago/Eibner
Anzeige
Pulsnitz

Der Streckenabschnitt zwischen Pulsnitz und Ohorn auf der Autobahn 4 hat sich am Wochenende einmal mehr als Unfallschwerpunkt erwiesen. Bei einem Unfall am Sonnabendnachmittag wurden dort drei Menschen verletzt. Der 21-jährige Fahrer eines Citroën war auf dem linken Fahrstreifen auf den vor ihm fahrenden BMW aufgefahren, teilte die Polizei mit.

Die Fahrzeuge wurden durch den Aufprall so sehr beschädigt, dass sie auf dem linken Fahrstreifen stehen blieben. Es bildete sich schnell ein langer Stau. Die Polizei eilte vor Ort, den Beamten gelang es, die Unfallwagen auf den Seitenstreifen zu bugsieren. Der Citroën-Fahrer, seine 17-jährige Begleiterin und die 21-jährige BMW-Fahrerin erlitten Verletzungen. Der Citroën musste abgeschleppt werden. Die Polizei schätzte den Gesamtsachschaden nach ersten Schätzungen auf rund 5000 Euro.

Anzeige

Am Sonntagnachmittag dann der nächste Unfall: Der Fahrer eines VW Passat verlor die Kontrolle über seinen Wagen, der von der Fahrbahn abkam, gegen die Leitplanke prallte und sich überschlug. Bei dem Unfall wurden vier Personen verletzt, davon eine schwer. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Von tbh

Anzeige