Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 88-jährige Würschnitzerin mit Telefontrick betrogen
Region Polizeiticker

Landkreis Meißen: 88-jährige Würschnitzerin mit Telefontrick betrogen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:31 15.11.2020
Die Betrüger machten der alten Dame weis, sie habe eine große Summe Geld gewonnen (Symbolbild). Quelle: Julian Stratenschulte/dpa
Anzeige
Thiendorf

Im Thiendorfer Ortsteil Würschnitz ist in der vergangenen Woche eine Seniorin Opfer von Telefonbetrügern geworden. Die 88-Jährige bekam einen Anruf, in dem ihr mitgeteilt wurde, sie habe 152 000 Euro gewonnen. Zuvor sollte sie jedoch eine Gebühr von 100 Euro entrichten – in Form von Amazon-Gutscheinen. Die Rentnerin kam dieser Aufforderung nach und gab die Codes telefonisch weiter, teilte die Polizei mit.

Am nächsten Tag riefen die Gauner erneut bei der Frau an und forderten sie auf, 4150 Euro auf ein Konto in Kenia zu überweisen. Gutgläubig folgte die ältere Dame auch dieser Aufforderung. Zum Glück klappte die Überweisung aus banktechnischen Gründen nicht, sodass die 88-Jährige nicht noch mehr Geld einbüßte.

Von ttr