Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Kinder bei Busbremsung in Nossen verletzt – Polizei sucht VW-Fahrer
Region Polizeiticker Kinder bei Busbremsung in Nossen verletzt – Polizei sucht VW-Fahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 10.10.2019
Die Polizei sucht Hinweise zum Fahrer des Caddy. Quelle: Patrick Seeger/dpa
Nossen

Zwei Schulkinder sind am Donnerstagmorgen in einem plötzlich bremsenden Linienbus leicht verletzt worden. Der Bus der Linie 412 fuhr kurz nach 7 Uhr auf der Straße zwischen Heynitz und Kottewitz, als plötzlich ein VW Caddy von einem Feldweg auf die Straße einscherte.

Der Busfahrer bremste scharf, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei stürzt ein Junge im Bus, ein weiterer prallte mit dem Kopf an einen Sitz. Alle beide mussten medizinisch behandelt werden.

Der Caddy-Fahrer verließ den Unfallort. Die Polizei sucht Angaben zum Fahrer. Hinweise nehmen die Beamten unter (0351) 483 22 33 entgegen.

Von fkä

Einen E-Roller-Fahrer und die junge Lenkerin eines Hoverboards hat die Polizei in Pirna aus dem Verkehr gezogen. Die Fahrzeuge waren nicht versichert. Und ein Hoverboard darf nicht ohne Führerschein benutzt werden.

09.10.2019

Ein plötzlich auf die Straße rennender Junge ist am Dienstagnachmittag in Dipps von einem Auto angefahren worden. Der Achtjährige erlitt schwere Verletzungen.

09.10.2019

In der Nacht zu Mittwoch ist in einem Asylbewerberheim in Hoyerswerda ein Feuer ausgebrochen. Zwei Bewohner und ein Feuerwehrmann wurden verletzt. Wie es zu dem Brand kam, untersuchen jetzt Ermittler.

09.10.2019