Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Kettenreaktion nach Auffahrunfall – Vier Verletzte in Heidenau
Region Polizeiticker Kettenreaktion nach Auffahrunfall – Vier Verletzte in Heidenau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:39 26.02.2020
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Heidenau

Am Dienstagnachmittag sind auf der August-Bebel-Straße in Heidenau vier Fahrzeuge kollidiert. Dabei verletzten sich alle vier Fahrer. Zunächst übersah ein 75-jähriger Peugeot-Fahrer kurz vor 14.30 Uhr einen vor ihm haltenden Audi und fuhr auf. Der Wagen schob sich auf einen davor stehenden Ford, der wiederum gegen einen weiteren Ford prallte.

Der 75-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Die anderen 21, 50 und 52 Jahre alten Fahrer kamen mit leichten Verletzungen davon. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf rund 24 000 Euro.

Von fkä

In Ottendorf-Okrilla stießen am Montag zwei Radfahrer zusammen. An dem Unfall waren ein 78-Jähriger und eine 76-Jährige beteiligt. Die Frau fiel vom Rad und verletzte sich bei dem Sturz.

25.02.2020

Am Dienstag kam ein Transporter von der Straße bei Schmiedefeld ab. Der Wagen krachte gegen mehrere Bäume und landete schließlich im Graben. Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt.

25.02.2020

Auf einem Abbruchgelände an der Waldstraße in Pirna hat am Montagabend ein Abrissbagger begrannt. Der sei nur eine Stunde zuvor noch im Arbeitseinsatz gewesen. Die Polizei ermittelt nun wegen Brandstiftung.

25.02.2020