Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 12-Jährige in Großenhain von Hund gebissen – Zeugen gesucht
Region Polizeiticker

Großenhain Kind von Hund gebissen Zeugenaufruf

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:10 19.07.2020
Ein 12-jähriges Mädchen wurde von einem Hund gebissen. Anstatt sich um das Kind zu kümmern, entfernte sich der Besitzer von Ort und Stelle (Symbolfoto). Quelle: dpa
Anzeige
Großenhain

Am Freitagabend ist ein 12-jähriges Mädchen an der Carl-Maria-von-Weber-Allee von einem Hund gebissen worden, der Halter ergriff daraufhin mit seinem Tier die Flucht.

Das Kind hatte den Besitzer des Hundes zuvor gebeten, das Tier streicheln zu dürfen. Dieser erteilte ihr die Erlaubnis und versicherte, das Tier sei lieb und würde nicht zubeißen. Als sich das Mädchen dem Hund näherte, schnappte das schäferhundgroße Tier unvermittelt nach ihr und biss zu.

Der Besitzer, der auf etwa 50 bis 60 Jahre alt geschätzt wird, verließ den Ort mitsamt seinem Hund, ohne sich um das verletzte Kind zu kümmern. Die Freundin der 12-Jährigen wandte sich an Jugendliche, die sich zufällig in der Nähe aufhielten und den Rettungsdienst verständigten.

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu der Tat sowie dem Hund und seinem Besitzer machen können, sich bei der Dresdner Polizeidirektion unter der Rufnummer (0351) 483 2233 oder bei einer anderen Polizeidienststelle zu melden.

Von mb