Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Großeinsatz für die Freiwillige Feuerwehr Wilsdruff
Region Polizeiticker Großeinsatz für die Freiwillige Feuerwehr Wilsdruff
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 03.10.2019
Insgesamt waren ca. 60 EinsatzkräŠfte aller Ortswehren Wilsdruffs an der ܆bung beteiligt. Quelle: Roland Halkasch
Wilsdruff

Mithilfe einer Nebelmaschine simulierte die Freiwillige Feuerwehr Wilsdruff am Mittwochabend einen Tiefgaragenbrand. Die Kameraden hatten sich dafür die Tiefgarage eines Autohauses in Kesselsdorf ausgesucht.

Feuerwehr-Übung in Kesselsdorf

Hier durchsuchten sie zur Übung die komplett vernebelte Garage samt Autos nach verletzten Personen. Das muss möglichst schnell gehen, denn nur wenige Atemzüge genügen, um durch den giftigen Rauch bewusstlos zu werden.

Außerdem galt es, den „Brandherd“ –also die Nebelmaschine –zu finden und zu löschen. Auch dies geschah nur simuliert, um den geparkten Autos nicht zu beschädigen. Am Einsatz waren rund 60 Kameraden aller Ortswehren der Gemeinde Wilsdruff beteiligt.

Von fkä

Zwei Polizisten aus Thüringen sollen im Dienst eine Frau vergewaltigt haben. Das Amtsgericht Erfurt hat gegen die Beamten Haftbefehl erlassen. Der Übergriff soll sich während einer Wohnungsdurchsuchung ereignet haben.

02.10.2019

Durch einen Hinweis ist die Polizei auf ein Grundstück im Landkreis Meißen aufmerksam geworden. Zwei Meter hohe Cannabispflanzen haben die Beamten daraufhin sichergestellt.

02.10.2019

Zwei Fahrzeugkontrollen auf der A17 führten zur Zurückschiebung von insgesamt fünf Menschen nach Tschechien. Drei davon wollten in Deutschland illegal einer Arbeit nachgehen.

02.10.2019