Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Großalarm: Balkon eines 17-Geschossers auf dem Sonnenstein ist abgebrannt
Region Polizeiticker Großalarm: Balkon eines 17-Geschossers auf dem Sonnenstein ist abgebrannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:03 19.04.2020
Ein Balkonbrand hat in Pirna einen Großalarm ausgelöst. Quelle: Marko Förster
Anzeige
Pirna

Großalarm für Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am Sonntagmorgen: Gegen 8.15 Uhr stand ein Balkon eines Hochhauses an der Remscheider Straße in Flammen. Als die ersten Kameraden eintrafen, brannten abgelagerte Gegenstände auf dem Balkon in der achten Etage. Der Brand griff in der Folge teilweise auf die Wohnung über, Fenster gingen zu Bruch, die Einrichtung wurde beschädigt, die Wohnung unbewohnbar.

Die Feuerwehrleute bekämpften die Flammen von innen und von außen über eine Drehleiter. Zwei Trupps unter Atemschutz löschten rasch das Feuer. Personen befanden sich zum Zeitpunkt, als die Feuerwehr eintraf, nicht mehr in der Wohnung.

Anzeige

Nach der Brandbekämpfung wurden alle angrenzenden darüber- und darunterliegende Wohnungen auf Rauchfreiheit und Wasserschaden überprüft. Eine 26-Jährige wurde dem Rettungsdienst vor Ort vorgestellt und vorsorglich in eine Klinik gebracht.

Insgesamt waren 54 Kameraden der Hauptwache Pirna und von den Ortsfeuerwehren Altstadt, Copitz, Graupa, Liebethal, Neundorf sowie auch aus Heidenau vor Ort. Außerdem die Polizei vom Revier Pirna mit mehreren Beamten, der Rettungsdienst samt Notarzt und dem organisatorische Leiter Rettungsdienst vom DRK Pirna.

Nach gut eineinhalb Stunden war der Einsatz beendet. Brandstiftung kommt als mögliche Ursache in Betracht, die Polizei ermittelt.

Bereits am 31.12.2016, gegen 20.20 Uhr brannte es genau in demselben Hochhaus eine Etage darüber. Damals hatte vermutliche eine Silvesterrakete den Brand auf dem Balkon in der neunten Etage verursacht.

Von mf