Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Geschleuste verstecken sich in Straßengraben
Region Polizeiticker Geschleuste verstecken sich in Straßengraben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 18.09.2018
Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Pirna

Am vergangenen Freitag erlebten Beamte der Bundespolizei Berggrießübel eine ungewöhnliche Kontrolle. Die Polizisten kontrollierten am Abend einen Pkw und eskortierten diesen auf den Parkplatz „Am Heidenholz“ auf der Autobahn 17. Noch auf der Abfahrt zum Rastplatz hielt der Fahrer des Pkws an, mehrere Personen stiegen aus und entfernten sich zunächst unbemerkt. Als die Beamten nur noch den 36-jährigen ungarischen Fahrer im Auto vorfanden, alarmierten sie sofort ihre Kollegen.

Diese wurden zügig fündig und entdeckten drei afghanische Staatsangehörige im Alter von 23, 36 und 39 Jahren im Straßengraben. Der 23-jährige Afghane stellte ein Schutzersuchen und wurde an die zuständige Erstaufnahmeeinrichtung weitergeleitet. Die beiden anderen Afghanen wurden nach Ende der Kontrolle nach Tschechien abgeschoben und dort den Behörden überstellt. Gegen den ungarischen Fahrer wurden Ermittlungen wegen des Verdachts der Einschleusung von Ausländern eingeleitet.

Von Nicolas Allié