Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Frau tritt zum Telefonieren auf die Bremse und verursacht Unfall
Region Polizeiticker Frau tritt zum Telefonieren auf die Bremse und verursacht Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 26.08.2019
Als das Telefon klingelte, blieb eine Rentnerin mir ihrem VW-Polo mitten auf der S111 zwischen Bischofswerda und Wölkau stehen. Damit verursachte sie einen Auffahrunfall mit vier Verletzten. Quelle: RocciPix
Anzeige
Bischofswerda

Am Samstagvormittag ist es auf der S111 zu einem Auffahrunfall mit mehreren Verletzten gekommen, nachdem eine Rentnerin mit ihrem VW Polo zwischen Bischofswerda und Wölkau plötzlich auf die Bremse trat.

Grund für ihr Verhalten: In Höhe des Ortes Kynitzsch klingelte ihr Telefon. Anstatt es klingeln zu lassen und an einer passenden Stelle zu parken, hielt die Frau mit ihrem Auto mitten auf der viel befahrenen S111.

Anzeige

Ein darauffolgender Ford-Fahrer konnte sein Fahrzeug noch rechtzeitig abbremsen, nicht so die zwei nachfolgenden Autos. Sie erkannten die Gefahr zu spät und stießen zusammen. Bei dem Auffahrunfall wurden vier Personen verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Schönbrunn und Bischofswerda mussten die Einsatzstelle sichern. Während der Bergungsmaßnahmen kam es in beiden Richtungen zu Verkehrsbehinderungen. Die Polizei hat den Unfall aufgenommen.

Von lp