Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Feuer nicht richtig gelöscht – Waldbrände bei Malter und Lohmen
Region Polizeiticker Feuer nicht richtig gelöscht – Waldbrände bei Malter und Lohmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:10 13.04.2020
Ein Hinweisschild informiert über Waldbrandgefahren. Quelle: Marko Förster
Anzeige
Malter/Lohmen

In der Region sind am Ostersonntag zwei Waldbrände ausgebrochen, nachdem Grill- und Lagerfeuer nicht richtig abgelöscht worden waren. Im Waldgebiet Heidemühle bei Malter hatten gegen 12 Uhr die Reste eines nicht ordnungsgemäß gelöschtes Lagerfeuers rund 100 Quadratmeter Waldfläche in Brand gesetzt.

Im Pferdegrund bei Lohmen hatten Unbekannte gegen Mittag die Asche eines Grillfeuers in eine Felsspalte gekippt. Dort entfachte sie sich neu. Die Feuerwehr konnte den Brand zeitnah löschen, so dass keine größeren Schäden entstanden.

Anzeige

Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. In beiden Fällen unterstützte ein Polizeihubschrauber die örtlichen Feuerwehren. Im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge gilt derzeit Waldbrandgefahrenstufe 1 (geringe Gefahr) bis 2 (mittlere Gefahr).

Von DNN