Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Fahrer „ruht“ – Renault Clio fängt Feuer
Region Polizeiticker Fahrer „ruht“ – Renault Clio fängt Feuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:45 22.10.2018
Verletzt wurde niemand. Warum das Feuer ausbrach, ist noch nicht bekannt. Quelle: dpa/Patrick Seeger
Klingenberg

Während der Fahrer im Inneren „ruhte“ – so beschreibt es die Polizei – hat in der Nacht zum Montag ein Renault Clio Feuer gefangen. Der 27-Jährige hatte seinen Wagen in einer Zufahrt an der Mühlenstraße im Klingenberger Ortsteil Beerwalde abgestellt, ihn aber nicht verlassen. Das gegen 3 Uhr ausgebrochene Feuer griff auf angrenzende Bäume über, bevor die Feuerwehr es löschen konnte. Verletzt wurde niemand. Warum das Feuer ausbrach, ist noch nicht bekannt.

Von fkä

Die Bundespolizei fasste bei der Kontrolle eines grenzüberschreitenden Reisebusses am Sonntagfrüh auf der A 17 einen illegal eingereisten Rumänen. Der 46-Jährige wurde außerdem wegen Wohnungseinbruchsdiebstahl in 24 Fällen gesucht und muss noch 822 Tage absitzen.

22.10.2018

Bei einem Überholvorgang sind sich am Sonntagnachmittag zwei Fahrzeuge zwischen Raum und Bahra zu Nahe gekommen. Wie die Polizei mitteilt, überholte etwa 13.15 Uhr auf der Ortsverbindungsstraße ein unbekanntes dunkles Auto einen roten Nissan und streifte ihn.

22.10.2018

Eine Herde Ziegen ist am Sonntagabend auf der internationalen Bahnstrecke im Elbtal zwischen Königstein und Kurort Rathen von einem Personenzug erfasst worden. Bei dem Zusammenprall in dem zu Struppen gehörenden Strand wurden sieben Weidetiere und damit die Hälfte der Herde getötet.

22.10.2018