Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Fahrer mit 1,9 Promille in Bad Schandau unterwegs
Region Polizeiticker Fahrer mit 1,9 Promille in Bad Schandau unterwegs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:29 30.09.2019
Bei einer Verkehrskontrolle ertappte die Polizei in Bad Schandau einen Betrunkenen am Steuer (Symbolbild). Quelle: dpa-Zentralbild
Bad Schandau

Sonntagnacht gegen 4 Uhr stoppten Beamte des Polizeirevieres Sebnitz einen Skoda Octavia auf der Basteistraße in Bad Schandau.

Der 30-jährige Fahrer sollte sich einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterziehen. Dabei stellten die Polizisten allerdings deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein anschließender Test bestätigte den Verdacht – der 30-Jährige hatte knapp 1,9 Promille intus.

Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme. Der Führerschein des Alkoholisierten wurde zunächst einbehalten.

Von Jennifer Georgi

Die ersten Meldungen, die bei der Polizei eingingen, klangen dramatisch: Von einer Massenkarambolage mit sieben Fahrzeugen und mehreren Verletzten war dort die Rede. Kurz darauf die Entwarnung, ganz so schlimm war die Situation nach dem Unfall auf der A 4 zwischen Wilsdruff und Dresden-West nicht. Stau gab es trotzdem.

29.09.2019

Auf der A4 zwischen Dresden und Görlitz brauchten Autofahrer am Samstag viel Geduld: Ein Lkw hatte bei Burkau einen Reifen verloren. Das führte zu einem langen Stau.

29.09.2019

Einbrecher sind in der Nacht zu Sonnabend in ein Hotel in Bad Schandau eingestiegen. In einem Tresor wurden sie fündig.

29.09.2019