Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 250-Kilo-Bombe in Nossen gesprengt
Region Polizeiticker

Evakuierung nach Bombenfund in Nossen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:54 29.01.2021
Nach Angaben der Polizei vom Freitagmorgen soll die Evakuierung um 10 Uhr starten (Symbolbild).
Nach Angaben der Polizei vom Freitagmorgen soll die Evakuierung um 10 Uhr starten (Symbolbild). Quelle: dpa/Patrick Seeger
Anzeige
Nossen

Nach einem Bombenfund sind am Freitag Teile von Nossen (Landkreis Meißen) evakuiert worden. Die 250-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg war am Donnerstagmittag bei Bauarbeiten an der August-Bebel-Straße gefunden worden. Experten transportieren die Explosivladung in eine Sandgrube in der Nähe der Bahnhofstraße in Eulitz, wo sie letztlich gesprengt wurde. Schäden in der Umgebung gab es keine.

Zuvor mussten die Ortschaften Eulitz und Leuben teilweise evakuiert werden. Die Aktion startete gegen 10 Uhr. Im Einsatz waren rund 50 Polizisten.

Von fkä

28.01.2021
28.01.2021