Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Elfjährige aus Baruth seit Sonntag vermisst
Region Polizeiticker Elfjährige aus Baruth seit Sonntag vermisst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:19 16.05.2019
11-Jährige bei Baruth vermisst Quelle: Polizei
Baruth

Die Polizei sucht seit Sonntagmittag nach der elfjährigen Gina-Sophie B. Sie verschwand gegen 14 Uhr im Waldgebiet zwischen der B 96 am Abzweig Mückendorf und dem Industriegebiet Baruth. Dort befand sie sich mit einer Gruppe von mehreren Kindern auf einer Waldwanderung.

Mädchen entfernte sich bei einer Waldwanderung von der Gruppe

Während der Wanderung entfernte sie sich von der Gruppe und den Betreuern und ging in Richtung Baruth, wo sie einen Zeugen nach seinem Handy fragte und ihn bat, einen Anruf machen zu dürfen. Der Mann erlaubte dem Kind zu telefonieren, jedoch sei kein Telefongespräch zustande gekommen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Im Anschluss daran entfernte sich Gina-Sophie in Richtung des Industriegebietes Baruth und kehrte nicht zu der Gruppe zurück. Nach derzeitiger Informationslage geht die Kriminalpolizei davon aus, dass sich das Mädchen zu Verwandten in Sachsen aufgemacht hat. Vorherige Äußerungen von Gina-Sophie deuten darauf hin.

Suche mit Polizeihubschrauber

Trotz umfangreicher Suchmaßnahmen, bei denen auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kam, konnte die Polizei das Kind bisher nicht finden.

1,65 Meter großes Mädchem

Polizei sucht Hinweise

Die Kriminalpolizei würde nun gern wissen, ob Gina-Sophie seit Sonntagnachmittag gegen 14 Uhr im Bereich Baruth, im Waldgebiet zwischen der B 96 am Abzweig Mückendorf und dem Industriegebiet Baruth oder auch ganz woanders gesehen wurde. Außerdem seien auch Angaben zu ihrem möglichen Aufenthaltsort hilfreich.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Teltow-Fläming unter der Rufnummer 03371/6000 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle des Landes Brandenburg zu melden.Zeugen können auch das Hinweisformular unter polbb.eu/hinweis nutzen.

 

Von MAZonline

Am Sonntagabend haben Anwohner an einem Rewe-Markt in Copitz sich über lauten Lärm bei der Polizei beschwert. Am Ende erhielten vierzehn Personen einen Platzverweis, einer wanderte in eine Ausnüchterungszelle.

13.05.2019

Die Polizei ist am Sonntag in Heidenau im Rahmen einer Kontrolle über einen alkoholisierten Mann, der eine motorisierte Arbeitsmaschine bediente, gestolpert. Ein Test ergab: 1,9 Promille.

13.05.2019

Zwei maskierte Täter haben am Montagmorgen den Rasthof Oberlausitz-Süd an der BAB 4 überfallen. Die beiden Verkäuferinnen blieben unverletzt. Die Unbekannten konnten fliehen. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

13.05.2019