Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Eineinhalb Meter lange Schlange sonnt sich auf Balkonfenster
Region Polizeiticker Eineinhalb Meter lange Schlange sonnt sich auf Balkonfenster
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:48 29.05.2018
 Fremde Schlange sonnt sich auf dem Balkonfenster einer Frau in Görlitz Quelle: PD Görlitz
Anzeige
Görlitz

Ungewöhnlicher Besuch bei einer Frau in Gölitz: eine eineinhalb Meter lange Schlange hatte es sich Montagnachmittag auf dem Balkonfenster der Anwohnerin an der Reichertstraße bequem gemacht.

Völlig aufgeschreckt verständigte die Frau  die Polizei. Eine Streife Polizeireviers Görlitz stellte fest, dass es sich um keine einheimisch Schlange handelte und verständigte einen Spezialisten. Der Wildtiernotdienst kam mit entsprechender Ausrüstung vor Ort und bestätigte den Verdacht der Polizisten.

Anzeige

Nach Angaben der Polizei  handelte es sich um eine nichtgiftige Schönnatter, die eigentlich in Südost-Asien beheimatet ist. Wie das Tier auf den Balkon der Wohnung gelangte, ist noch nicht bekannt. Die Schlange wurde an den Zoo Görlitz übergeben und später ins Naturkundemuseum gebracht.

mir