Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dreiste Diebe beklauen 87-jährigen Rollstuhlfahrer an Haltestelle – Zeugen gesucht
Region Polizeiticker

Dreiste Diebe beklauen Rollstuhlfahrer an Haltestelle Elblandklinikum Meißen – Zeugen gesucht

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:13 19.06.2020
Die Polizei sucht nun nach Zeugen (Symbolbild). Quelle: dpa
Anzeige
Meißen

Zwei besonders dreiste Diebe haben am Donnerstag gegen 8.30 Uhr einen Rollstuhlfahrer an der Bushaltestelle Elblandklinikum bestohlen. Wie die Polizei mitteilt, halfen die beiden Täter – ein Mann und eine Frau – dem 87-Jährigen zunächst dabei, sich in den Rollstuhl zu setzen. Währenddessen stahlen sie ihm offenbar eine Tasche und das Portmonee. Die Polizei sucht nun Zeugen des Diebstahls.

Zu den beiden Tätern: Der Mann ist etwa 35 bis 40 Jahre alt, circa 1,85 Meter groß und von kräftiger Statur. Er trägt kurze, leicht gewellte Haare. Bekleidet war er mit einem hellblauen T-Shirt. Zudem hatte er einen schwarzen Mundschutz mit weißem Muster auf. Seine Komplizin ist etwa 35 Jahre alt, rund 1,70 Meter groß und ebenfalls von kräftiger Statur. Sie trug lange schwarze, zu einem Pferdeschwanz gebundene Haare und einen Mundschutz. Bekleidet war sie mit einem hellrosafarbenen T-Shirt.

Anzeige

Wer die Täter kennt oder Angaben zur Tat machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei unter der Nummer (0351) 483 22 33 zu melden.

Von lc