Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dieb bricht in Lößnitzgrundbahn ein – Tatverdächtiger festgenommen
Region Polizeiticker Dieb bricht in Lößnitzgrundbahn ein – Tatverdächtiger festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:55 28.01.2019
Symbolbild Quelle: dpa/Ralf Hirschberger
Radebeul

Am Sonntagabend haben Polizeibeamte in Radebeul einen 35-jährigen Mann festgenommen, der zuvor in das Dienstabteil eines Zuges der Lößnitzgrundbahn eingebrochen war.

Unmittelbar nach Einfahrt des Zuges in den Haltepunkt „Weißes Roß“ an der Meißner Straße bemerkte der Lokführer wie sich der Mann über die Gleise dem Zug näherte. Dieser öffnete das Dienstabteil von außen und begab sich ins Innere. Der Zugführer sprach ihn darauf an und verhinderte bis zum Eintreffen der Polizei mithilfe einer Mitarbeiterin und eines Fahrgastes die Flucht des Mannes. Hinzugerufene Polizeibeamte nahmen den Deutschen vorläufig fest. Er muss sich wegen des versuchten Diebstahls verantworten.

Von lp

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nachdem zwei Unbekannte in ein Einfamilienhaus in Weinböhla einbrachen, haben Beamte sie wenig später gestellt. Ihre Fahrräder und das nötige Einbruchswerkzeug wartete in der Nähe auf das Diebespärchen, ebenso wie die Polizei.

28.01.2019

Eine Fußgängerin findet ein verletztes Eichhörnchen und bringt es umgehend zum Tierarzt, wo dem Nager aber nicht mehr geholfen werden kann. Bei der Untersuchung stellt sich heraus: Auf das Tier war mit einem Luftgewehr geschossen worden.

28.01.2019

Verpackt in eine Plastiktüte und achtlos im Gebüsch entsorgt: Am 20. Januar wurde in Pirna eine tote Katze entdeckt. Die Polizei vermutet den Besitzer als Täter und sucht nun mit einem Foto des weiß-getigerten Tiers nach Zeugen.

28.01.2019