Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Bundespolizei entdeckt mehrere mit Haftbefehlen gesuchte Personen
Region Polizeiticker Bundespolizei entdeckt mehrere mit Haftbefehlen gesuchte Personen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 12.07.2019
Symbolfoto Quelle: dpa
Berggießhübel

Die Bundespolizei hat zwischen Montag und Mittwoch bei ihren Kontrollen auf der A17 mehrere mit Haftbefehlen gesuchte Personen festgestellt.

Am Montagnachmittag gelang es einer albanischen Staatsangehörigen eine drohende Haftstrafe wegen Diebstahl zu umgehen. Die 35-Jährige beglich ihre noch offene Geldstrafe in Höhe von 400 Euro und setzte ihre Reise fort. Am Abend stießen die Beamten auf einen ungarischen Staatsangehörigen, der ebenfalls wegen Diebstahl verurteilt wurde. Auch der 42-Jährige konnte seine Fahrt fortsetzen, nachdem er die bisher nicht gezahlte Geldstrafe in Höhe von 675 Euro beglichen hatte.

Am Dienstag musste eine bulgarische Staatsangehörige wegen Verstoß gegen das Ordnungswidrigkeitsgesetz ebenfalls noch eine offene Geldstrafe in Höhe von 115 Euro bezahlen.

Wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde eine rumänische Staatsangehörige verurteilt, die am Mittwoch kontrolliert wurde. Die 32-Jährige konnte ihr Reise jedoch fortsetzen, nachdem sie die Geldstrafe in Höhe von 1.000 Euro beglichen hatte.

Am Mittwochmorgen überprüften die Beamten im Bereich Hellendorf einen rumänischen Staatsangehörigen, der wegen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz verurteilt wurde. Da der 27-Jährige die Geldstrafe in Höhe von 810 Euro nicht bezahlen konnte, drohte ihm eine 54-tägige Ersatzfreiheitsstrafe im Gefängnis. Dank der finanziellen Unterstützung eines Bekannten, welcher die Geldstrafe für ihn bei einer anderen Polizeidienststelle bezahlte, blieb ihm der Aufenthalt im Gefängnis erspart.

Von lp

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht zu Freitag ereignete sich zwischen Soppen und Krögis ein Unfall. Ein Kleintransporter überschlug sich und landete in einem Maisfeld. Vom Fahrer fehlt jede Spur.

12.07.2019

Die rechte Terrorgruppe „Oldschool Society“ hat sich im Hass auf Ausländer binnen Monaten radikalisiert. Ein Gründungsmitglied kommt nun mit einer glimpflichen Strafe davon.

11.07.2019

Ende Juni haben unbekannte Täter einer Kuh auf einer Weide in Coswig eine Schnittwunde zugefügt. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

11.07.2019