Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Brand in Mehrfamilienhaus – Feuerwehr kämpft mit Löscharbeiten
Region Polizeiticker Brand in Mehrfamilienhaus – Feuerwehr kämpft mit Löscharbeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:31 16.01.2020
In einem Wohnhaus in Lomnitz hat es in der Nacht zum Donnerstag aus bisher unbekannter Ursache gebrannt. Quelle: xcitepress/rl
Lomnitz

In der Nacht zum Donnerstag ist in Lomnitz in der Gemeinde Wachau ein unbewohntes Haus in Brand geraten. Das Feuer ging von einem Zimmer aus, indessen Folge sich der Brand bis ins Dach ausgebreitet haben soll. Personen kamen ersten Angaben zufolge nicht zu Schaden.

Als die Feuerwehr vor Ort eintraf, drang bereits dichter Qualm aus dem gesamten Gebäude. Mehrere Truppen löschten unter Einsatz von schweren Atemschutzmasken das Feuer von innen, während weitere Einsatzkräfte das Dach öffneten, um an versteckte Glutnester zu gelangen. Laut Angaben der Feuerwehr gestaltete sich dieses Unterfangen als sehr schwer, da stellenweise Gebäudeteile bereits eingestürzt seien. Erst musste ein Loch ins Dach gesägt werden, um die betroffenen Stellen zu löschen. Die Polizei ermittelt nun zur Brandursache.

Von DNN

Zwei Männer sind bei Sägearbeiten an einem Baum in Olbersdorf verunglückt und ins Krankenhaus gebracht worden. Der Ältere erlag wenig später seinen Verletzungen.

15.01.2020

Auf das Büro vom Bundestagsabgeordneten Karamba Diaby in Halle ist offenbar geschossen worden. Die Löcher seien am Morgen festgestellt worden, der Staatsschutz ermittelt.

15.01.2020

Neue Erkenntnisse zum Fall des toten Babys, das in einer vermüllten Wohnung in Plauen gefunden wurde: Die 30-jährige Mutter war drogenabhängig. Ein entscheidendes Detail ist noch unklar.

15.01.2020