Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Berufsschule in Mittelsachsen nach Drohung geräumt
Region Polizeiticker Berufsschule in Mittelsachsen nach Drohung geräumt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:58 18.11.2019
Eine Schule im Landkreis Mittelsachsen wurde nach einer Drohung geräumt. Quelle: Robert Michael/dpa-Zentralbild/d
Brand-Erbisdorf

Eine Berufsschule im mittelsächsischen Brand-Erbisdorf ist am Montag nach einer Drohung geräumt worden. Niemand sei verletzt worden, die Schüler seien in Sicherheit gebracht worden, sagte eine Sprecherin der Polizeidirektion Chemnitz. Zum Inhalt der Drohung äußerte sich die Polizei unter Verweis auf die Einsatztaktik nicht.

Quelle: Robert Michael/dpa-Zentralbild/d

Die Polizei war mit einem größerem Aufgebot am Ort, um die Schule zu überprüfen. Der Bereich um die Berufsschule wurde abgesperrt. Dadurch war auch zeitweise der Zugang zu einer benachbarten Grundschule eingeschränkt.

Von LVZ

Bei einem Zusammenstoß mit einem Fahrradfahrer am Samstagnachmittag ist eine Siebenjährige in Pirna verletzt worden. Der Radler war alkoholisiert

18.11.2019

Bei einem Kellerbrand in einem Plattenbau in Chemnitz ist ein Mann verletzt worden. Der 42-Jährige musste mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung ärztlich behandelt werden, wie ein Polizeisprecher sagte.

16.11.2019

Beamte der Polizei wollen in Stolpen den Fahrer eines VW Golf kontrollieren. Der denkt jedoch nicht daran und flüchtet – kommt allerdings nicht weit.

15.11.2019