Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Bei Kontrolle auf A 17: Bundespolizei stellt zwei gesuchte Männer
Region Polizeiticker

Bei Kontrolle auf A 17: Bundespolizei stellt zwei gesuchte Männer

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:07 27.07.2020
Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Bad Gottleuba

Justizvollzugsanstalt und Geldstrafe: Bei einer Kontrolle der Bundespolizei auf der Autobahn 17 (A 17) sind am Freitag zwei Personen ins Visier der Polizisten geraten, die mit einem Haftbefehl gesucht wurden.

Gemeinschaftlicher Diebstahl

Die Einsatzkräfte der Bundespolizei kontrollierten die Insassen eines grenzüberschreitenden Linienbusses, der in Richtung Dresden unterwegs war. Dabei stellte sich heraus, dass ein 27-Jähriger durch Polen mit einem Auslieferungshaftbefehl gesucht wurde.

Anzeige

Der Mann steht laut Polizei im dringenden Tatverdacht, in mehreren Fällen gemeinschaftlichen Diebstahl begangen zu haben. Nach der Vorführung beim zuständigen Haftrichter wurde der 27-Jährige an die Justizvollzugsanstalt (JVA) Dresden überstellt.

Mit Strafvollstreckungsbefehl gesucht

Kurz darauf überprüften die Bundespolizisten die Insassen eines Kleintransporters. Bei einem ebenfalls 27-jährigen Mitfahrer stellte sich heraus, dass dieser im Januar 2019 rechtskräftig wegen Diebstahls zu einer Geldstrafe verurteilt wurde – allerdings noch nicht bezahlt hatte. Aus diesem Grund wurde der Mann mit einem Strafvollstreckungshaftbefehl gesucht.

Um die drohende 25-tägige Ersatzfreiheitsstrafe abzuwenden, bezahlte der 27-Jährige die noch offene Geldstrafe von 750 Euro. Anschließend konnte er seine Fahrt fortsetzen.

Von ffo