Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Ohne Führerschein und unter Drogen: 16-Jähriger fährt in Leitplanke
Region Polizeiticker

Bei Erfurt: 16-Jähriger fährt auf Autobahn in Leitplanke

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:41 20.08.2020
ARCHIV - 17.10.2015, Nordrhein-Westfalen, Recklinghausen: Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Am Montag (05.02.) verhandeln die Unterhändler in den Koalitionsverhandlungen in der SPD-Zentrale die schwierigen Kernthemen Gesundheit und Arbeitsmarkt. (Aufnahme mit langer Belichtungszeit). Foto: Marcel Kusch/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Quelle: dpa
Anzeige
Erfurt

Ein 16-Jähriger hat auf der Autobahn 4 bei Erfurt einen schweren Unfall verursacht. Der Jugendliche habe sich aus noch nicht geklärten Gründen in der Nacht zu Donnerstag hinter das Steuer eines Autos gesetzt und sei Richtung Dresden über die Autobahn gefahren, teilte die Autobahnpolizei mit. Zwischen den Anschlussstellen Erfurt-West und Erfurt-Ost fuhr der 16-Jährige in eine Leitplanke, verlor die Kontrolle über den Wagen und überschlug sich mehrfach. Der 16-Jährige wurde schwer verletzt und kam ins Krankenhaus.

Der Jugendliche hatte laut Polizei keinen Führerschein und durfte den Wagen nicht fahren. Ein Drogentest verlief positiv. Bei dem Unfall wurde ein Schaden von rund 17 000 Euro verursacht. Die Autobahn musste zeitweise gesperrt werden. Zu den Hintergründen gab es zunächst keine weiteren Details.

Von dpa