Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Auto kollidiert bei Hartmannsdorf-Reichenau mit Mast – Beifahrerin stirbt
Region Polizeiticker Auto kollidiert bei Hartmannsdorf-Reichenau mit Mast – Beifahrerin stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
07:33 21.02.2020
Feuerwehr und Abschleppdienst bargen den völlig zertrümmerten Skoda. Quelle: Roland Halkasch
Anzeige
Hartmannsdorf-Reichenau

Eine 83 Jahre alte Beifahrerin ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 171 zwischen Frauenstein (Landkreis Mittelsachsen) und Schmiedeberg (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) gestorben.

Nach ersten Erkenntnissen kam der 89 Jahre alte Fahrer des Skoda am Donnerstag gegen 17.30 Uhr bei Hartmannsdorf-Reichenau mit dem Wagen in einer leichten Linkskurve von der Fahrbahn ab und kollidierte erst mit einem Telefonmast, dann mit einer Mauer.

Anzeige

Beide Insassen wurden im Wagen eingeklemmt und von der Feuerwehr befreit. Die Beifahrerin starb noch an der Unfallstelle. Der 89-jährige Fahrer kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Bundesstraße war zeitweise gesperrt.

Von dpa mit DNN

In der Morgendämmerung wollte er auf die Autobahn 4 auffahren – doch plötzlich knallte es: Ein Autofahrer hat im Landkreis Bautzen einen Wolf überfahren. Das Tier starb.

20.02.2020

Ein 18-Jähriger fuhr am Mittwoch bekifft mit dem Auto durch Pirna. Auf der Robert-Koch-Straße geriet der Jugendliche in eine Polizeikontrolle.

20.02.2020

Eine 68-Jährige ist nun in einem Krankenhaus an den Folgen eines Autounfalls vom 4. Februar verstorben. Ein Opel stieß frontal mit einem Ford auf der S 90 bei Röderaue zusammen. Bei dem Unfall wurden drei Personen schwer verletzt.

20.02.2020