Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Altenbergerin verliert über 220.000 Euro an Bitcoin-Betrüger
Region Polizeiticker

Altenbergerin verliert über 220.000 Euro an Bitcoin-Betrüger

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:35 02.04.2021
Die Altenbergerin wurde überzeugt, ein Bitcoin-Konto zu eröffnen.
Die Altenbergerin wurde überzeugt, ein Bitcoin-Konto zu eröffnen. Quelle: Jens Kalaene/dpa
Anzeige
Altenberg

Eine Frau aus Altenberg hat eine sechsstellige Geldsumme an mutmaßliche Anlagebetrüger verloren. Ein unbekannter Vermittler hatte der 41-Jährigen im Dezember geraten, ein Bitcoinkonto für 250 Euro bei einer Bank in Litauen einzurichten.

Dann überwies sie mehrere Male Geld nach Irland – insgesamt 223.903 Euro. Als sie sich jetzt das Geld auszahlen lassen wollte, reagierte niemand mehr. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Anlagebetrugs.

Von fkä