Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Alkoholverbot bei Neonazi-Treff: Polizei holt 4200 Liter Bier ab
Region Polizeiticker Alkoholverbot bei Neonazi-Treff: Polizei holt 4200 Liter Bier ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:34 21.06.2019
Die Polizei und das Technische Hilfswerk haben am Freitag 4200 Liter Bier aus Ostritz abtransportiert. Quelle: Polizei Görlitz
Ostritz

Die Polizei hat bei einem Rechtsrock-Festival im sächsischen Ostritz sämtliche Alkoholvorräte eingezogen. Damit setzten die Einsatzkräfte einen Beschluss des Verwaltungsgerichts Dresden vom gleichen Tag (Az.: 6 L 489/19) sowie einen Ordnungsbescheid der Stadt um.

Danach wurde auf dem gesamten Gelände des „Schild und Schwert Festivals“ ein Alkoholverbot verhängt. Nach eigenen Angaben transportierte die Polizei in Zusammenarbeit mit den Technischen Hilfswerk 4200 Liter ab.

dpa

In einem Supermarkt an der Remscheider Straße ist am Donnerstagabend eine handfeste Auseinandersetzung gekommen. Zwei mutmaßlich aus Syrien stammende Männer gerieten kurz vor Ladenschluss in Streit.

21.06.2019

Bei einem Auffahrunfall ist am Donnerstagnachmittag ein elfjähriger Fahrradfahrer leicht verletzt worden. Der Junge war auf der Stolpener Landstraße in Richtung Rennersdorf-Neudörfel unterwegs.

21.06.2019

Am frühen Freitagmorgen ist die Feuerwehr zu einem Großbrand in Raum ausgerückt. Dort war nach einem Blitzschlag eine Scheune an der Markersbacher Straße in Flammen aufgegangen. Ein Übergreifen der Flammen auf die angrenzenden Wohnhäuser konnte von den Einsatzkräften verhindert werden,

21.06.2019