Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Sattelzug umgekippt - A14 bei Leipzig für mehrere Stunden gesperrt
Region Polizeiticker Sattelzug umgekippt - A14 bei Leipzig für mehrere Stunden gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:43 14.01.2020
Dieser umgekippte Lkw blockiert die A 14 zwischen Kleinpösna und Leipzig-Ost. Quelle: Frank Schmidt
Leipzig

Autofahrer auf der Autobahn 14 bei Leipzig haben sich am Dienstagmorgen wegen eines Unfalls auf Verspätungen und Umleitungen einstellen müssen. Die Bergungsarbeiten des Lastwagens waren erst am Mittag gegen 13.30 Uhr beendet, wie ein Sprecher der Autobahnpolizei sagte. Die Autobahn war seit 1 Uhr nachts zwischen Leipzig-Ost und Kleinpösna in beiden Fahrtrichtungen gesperrt.

Nach einem Umfall zwischen Leipzig-Ost und Kleinpösna geht auf der A14 nichts mehr

Aus noch ungeklärter Ursache war ein Lastwagen, der in Richtung Magdeburg unterwegs war, von der Fahrbahn abgekommen und hatte die Mittelleitplanke durchbrochen. Dabei kippte das Fahrzeug um. Der 59-jährige Fahrer wurde nach Angaben des Sprechers schwer verletzt in ein Leipziger Krankenhaus gebracht.

Der Lastwagen hatte Waschmaschinen- und Spülmaschinenteile geladen. Bis kurz nach 11 Uhr wurde der Inhalt des Lastwagens auf andere Fahrzeuge umgeladen. Eine Stunde später war auch das Fahrzeug geborgen und die Aufräumarbeiten wurden aufgenommen – unter anderem war Diesel ausgelaufen.

Um 13.17 Uhr wurde die Autobahn in Richtung Dresden wieder freigegeben, wenig später rollte auch der Verkehr in Richtung Magdeburg wieder. In der Zwischenzeit mussten Reisende auf Umleitungen ausweichen. Die Straßen waren infolgedessen überlastet. Der Schaden an dem Sattelschlepper und den Leitplanken wird auf 110.000 Euro geschätzt.

Von LVZ

Ein Hitler-Imitator in einem Motorrad-Beiwagen beim Biker-Treffen auf der Augustusburg sorgt für ein Nachspiel. Nicht nur zahlreiche Besucher filmten scheinbar amüsiert, auch ein Polizist machte Aufnahmen. Jetzt ermitteln seine Kollegen.

13.01.2020

Am Sonntagmorgen hat ein 47-Jähriger auf der Kamenzer Straße einen Verkehrsunfall gebaut. Die Besonderheit: Seit 1991 war der Mann führerscheinlos, die Erlaubnis war ihm wegen Trunkenheit am Steuer entzogen worden.

13.01.2020

Montagfrüh musste das SEK in Freital ausrücken: Ein 55-Jähriger bedrohte zwei Putzkräfte in einer Arztpraxis.

13.01.2020