Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Bundespolizei entdeckt fünf Wochen alte Hundewelpen
Region Polizeiticker

A 17: Bundespolizei entdeckt fünf Wochen alte Hundewelpen 

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:31 19.11.2020
Die beiden kleinen Hunde sind erst fünf Wochen alt und müssten noch bei ihrer Mutter sein. Quelle: Bundespolizei
Anzeige
Bad Gottleuba

Zum wiederholten Mal hat die Bundespolizei in dieser Woche Hundewelpen sichergestellt, die ohne ausreichenden Impfschutz transportiert wurden und viel zu jung sind, um schon von der Mutter getrennt zu werden.

Dieses Mal entdeckten die Beamten zwei erst fünf Wochen alte Hunde in einem Pappkarton im Kofferraum eines Kleintransporters, den sie am Mittwoch am Rastplatz „Am Heidenholz“ an der A 17 kontrolliert hatten.

Anzeige
Der Karton mit den Hunden stand im Kofferraum. Quelle: Bundespolizei

Die Tiere kamen in die Obhut eines Tierheims. Der 34 Jahre alte Fahrer und seine zwei Jahre jüngere Beifahrerin, beide bulgarischer Herkunft, müssen sich nun wegen des Verdachts auf Verstoß gegen das Tierschutzgesetz verantworten.

Insgesamt haben die Beamten seit Jahresbeginn 29 Hundewelpen sichergestellt, am Montag gleich sechs an einem Tag.

Von fkä