Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 68 000 Zigaretten beschlagnahmt
Region Polizeiticker 68 000 Zigaretten beschlagnahmt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:34 08.05.2019
Insgesamt 68 000 Zigaretten wollte ein 29-Jähriger illegal einführen Quelle: Hauptzollamt Dresden
Klipphausen

Bei der Kontrolle eines 29-jährigen Moldawiers auf dem Parkplatz Dresdner Tor an der A4, stellten Zollbeamte am 29. April 68 000 Zigaretten sicher. Der Fahrer war zuvor mit seinem Transporter aus Polen eingereist.

Zu Beginn der Kontrolle entdeckten Zöllner unter dem Fahrersitz elf Stangen Zigaretten. Außerdem war hinter dem Beifahrersitz ein Tonfa (Schlagstock) versteckt. Die Beamten entschieden daraufhin, das Fahrzeug genauer zu überprüfen.

Auf der Ladefläche des Fahrzeugs stellten sie eine Palette mit einem darauf befindlichen Motor fest, welcher nach Angaben des Mannes zur Reparatur nach Italien gebracht werden sollte. Die Beamten entfernten Palette und Motor und entdeckten darunter eine verschraubte Holzplatte. Unter dieser befand sich ein Schmuggelversteck, das sich unterhalb des Fahrzeugs fast über die gesamte Ladefläche erstreckte. Das Versteck war bis in den letzten Winkel ausgefüllt mit weiteren 328 Stangen Zigaretten.

„Hierbei handelt es sich um eine sehr konspirative Vorgehensweise. Der Transporter mit dem extra dafür hergerichteten Schmuggelversteck war nur dazu gedacht, möglichst viele Zigaretten unentdeckt über die Grenze zu bringen. Durch ihren Aufgriff haben meine Kollegen einen Steuerschaden von etwa 15.000 Euro verhindert.“ sagt Maximilian Hempel, Pressesprecher des Hautpzollamtes Dresden.

Die Zöllner leiteten ein Strafverfahren gegen den Fahrer ein und nahmen ihn vorläufig fest. Die weiteren Ermittlungen führt das Zollfahndungsamt Dresden.

Von PS

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Garagen-Einbruch haben Diebe Beute im Wert von 3500 Euro gemacht. Sie stahlen Silberbesteck, Porzellangeschirr und vier große Nussknacker.

08.05.2019

Eine Rentnerin fährt auf der Autobahn 72 in die falsche Richtung auf – mehrere Autofahrer können gerade noch ausweichen. Der bayerischen Polizei gelingt es, das Fahrzeug von der Autobahn zu leiten

07.05.2019

Rückendeckung für den Staatsanwalt: Stephan Butzkies bleibt Anklagevertreter im Prozess zur tödlichen Messerattacke von Chemnitz im vorigen August. Die Ermittlungsbehörde lehnt einen Antrag der Verteidigung auf dessen Ablösung ab.

07.05.2019