Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 35-jähriger Fahrer stirbt bei Cunewalde
Region Polizeiticker 35-jähriger Fahrer stirbt bei Cunewalde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 17.03.2019
Due Unfallstelle sah aus wie ein Schlachtfeld. Quelle: LausitzNews.de/Toni Lehder
Cunewalde

Der 35-jährige Fahrer eines Honda Civic ist am Sonnabend gegen 18 Uhr bei einem Unfall auf der Staatsstraße 115 getötet worden. Der Mann kam aus Richtung Halbau und verlor etwa 100 Meter vor dem Ortseingang Cunewalde in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Honda drehte sich, kam nach recht von der Fahrbahn ab und stieß zunächst mit der linken hinteren Fahrzeugseite gegen einen Alleebaum. Nach diesem heftigen Aufprall rammte das Auto auch noch mit der rechten Seite einen weiteren Baum. Der Fahrer wurde in dem Honda eingeklemmt. Er erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf rund 4000 Euro. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen zur Unfallursache übernommen.

Von tbh

Auf der S111 in Wölkau ist der Anhänger eines Lkws umgekippt. Die Ladung des Anhängers, mehrere tausend Liter Milch, flossen über die Fahrbahn. Die Bergungsarbeiten werden wohl bis in die Abendstunden andauern.

15.03.2019

Ein Senior ist am Donnerstagabend auf der Staatsstraße 192 zwischen dem Ortsteil Grumbach in Wilsdruff und Tharandt von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der 72-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und erlitt schwere Verletzungen.

15.03.2019

Eine 56-Jährige war augenscheinlich aus dem Auto gestiegen, ohne Gang oder Handbremse einzulegen. Der Wagen rollte die abschüssige Einfahrt hinunter und überrollte die Frau. Sie konnte erst durch die Feuerwehr befreit werden.

14.03.2019