Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 16 Telefonbetrugsversuche am Montag
Region Polizeiticker 16 Telefonbetrugsversuche am Montag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:09 30.07.2019
Symbolfoto Quelle: dpa
Dresden

Die Polizeidirektion Dresden warnt aus aktuellem Anlass vor Telefontrickbetrügern. Allein am Montag sind 16 versuchte Betrugsfälle gemeldet worden. Unbekannte Anrufer geben vor, Verwandte oder Bekannte zu sein und fordern Geld von Senioren.

Sie forderten Beträge zwischen 4000 und 50 000 Euro. In allen bekannten Fällen fielen die Angerufenen jedoch nicht auf den Trick hinein. Es entstand kein Schaden.

In einem weiteren Fall erhielt ein 74-Jähriger aus Dresden-Nickern einen Anruf, in dem ihm ein Gewinn von 49.000 in Aussicht gestellt wurde. Als er im Gegenzug 900 Euro in Form von iTunes-Karten zahlen sollte, beendete er das Gespräch.

Die Polizei warnt: Legen Sie ein gesundes Misstrauen an den Tag. Geben Sie am Telefon keinerlei Auskünfte zu Ihren finanziellen Verhältnissen. Übergeben Sie fremden Personen niemals Geld. Ziehen Sie bei Zweifeln eine Vertrauensperson hinzu und verständigen Sie die Polizei.

Von PS

Ein 18 Jahre alter Motorradfahrer hat sich am Montag bei einem Unfall schwere Verletzungen zugezogen. Der junge Mann war mit seiner Yamaha in den Gegenverkehr geraten, es kam zur Kollision.

29.07.2019

Er soll an den Paris-Anschläge im Bataclan beteiligt gewesen sein, wurde in Bad Dürrenberg nahe Leipzig festgenommen – nun ist der 39-Jährige nach Belgien ausgeliefert worden.

29.07.2019

Am Sonntagvormittag ist im Ortsteil Grumbach bei Wilsdruff ein Radfahrer verletzt worden. Der 77-Jährige war auf dem Landbergweg unterwegs, als ihn ein Audi beim Überholen seitlich streifte.

29.07.2019