Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 16-Jähriger aus Klingenberg seit Sonntag vermisst
Region Polizeiticker 16-Jähriger aus Klingenberg seit Sonntag vermisst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:46 24.10.2016
Tim S. ist 1,70 m groß, von sehr schlanker Gestalt und hat kurze blond gefärbte Haare. Sein augenscheinliches Alter liegt zwischen 14 und 16 Jahren.   Quelle: dpa
Klingenberg

 Seit Sonntag, 16. Oktober, wird der 16-jährige Tim S.aus dem Klingenberger Ortsteil Höckendorf vermisst. An diesem Tag hatte er die Wohnung seiner Eltern mit bisher unbekanntem Ziel verlassen und wird seitdem vermisst. Es besteht die Möglichkeit, dass der 16-jährige sich in Freital aufhält. Mögliche Orte, an denen er sich aufhalten könnte, wurden bereits von der Polizei leider erfolglos geprüft. Die Dresdner Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach dem Vermissten. Tim S. ist 1,70 m groß, von sehr schlanker Gestalt und hat kurze blond gefärbte Haare. Sein augenscheinliches Alter liegt zwischen 14 und 16 Jahren. Wer den Vermissten nach dem 16. Oktober gesehen hat oder Angaben zu seinem aktuellen Aufenthaltsort machen kann, wird gebeten sich bei der Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351 483 22 33 zu melden.

Von awo

Nachtrag: Die Polizeidirektion Dresden teilte am 24. Oktober mit, dass der Junge in Freital aufgegriffen und an seine Eltern übergeben worden ist. Ein Straftatverdacht besteht nicht.

In Aue hat ein Asylbewerber am Donnerstag seine Abschiebung verhindern wollen und ist deshalb auf das Dach eines Hauses geflüchtet. Nach Angaben der Polizeidirektion Chemnitz waren Polizisten am Morgen zur Wohnung des aus Tunesien stammenden Mannes gekommen, um ihn abzuholen.

25.08.2016
Lokales Familiendrama in Ullerdorfs - Säugling tot aufgefunden

Am Donnerstagabend ereignete sich ein schreckliches Familiendrama in Ullersdorf bei Dresden. Ein Mieter eines Mehrfamilienhauses am Prießnitzblick entdeckte einen leblosen Säugling in einer der Wohnungen. Die 33-jährige Kindsmutter wurde vorläufig festgenommen.

24.06.2016

Die Polizei warnt vor Trickbetrügern, die sich die Ersparnisse älterer Herrschaften erschwindeln wollen. So rief zum Beispiel am Mittwoch eine Unbekannte bei einer 68-jährigen Meißnerin an und bat unter Vorspiegelung falscher Tatsachen um 36 000 Euro.

06.05.2016