Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 13-Jähriger in Coswig von Jugendlichen ausgeraubt
Region Polizeiticker 13-Jähriger in Coswig von Jugendlichen ausgeraubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:25 08.09.2019
Die Polizei ermittelt einen 16- und einen 18-Jährigen als Täter. Quelle: dpa/Patrick Seeger
Coswig

Ein 13 Jahre alter Junge ist am Samstagabend in Coswig von zwei Jugendlichen bedroht und geschlagen worden. Die zunächst unbekannten Täter raubten 22 Euro. Fünf Euro erhielten sie, nachdem sie den Jungen gegen 18.30 Uhr auf der Melanchthonstraße bedrohten. Doch das reichte ihnen nicht.

Sie versetzten ihrem Opfer einen Faustschlag und schnappten sich dessen Geldbörse mit weiteren 17 Euro darin. Die Polizei ermittelt einen 16- und einen 18-Jährigen als Täter. Der Jüngere kommt aus Coswig, wurde noch am Abend festgenommen und gestand die Tat. Sein Mittäter stammt aus Afghanistan, teilte die Polizei mit.

Von dkä

Bargeld, einen Laptop und eine Jacke erbeutete ein Trio am Freitagnachmittag von einem 61-Jährigen in Weinböhla. Die Unbekannten bedrohten den Mann mit einem Messer.

08.09.2019

Lebensgefährliche Kopfverletzungen hat ein 60-jähriger Radfahrer durch einen Sturz auf abschüssiger Strecke bei Lohmen erlitten. Glück im Unglück: Ein aufmerksamer Anwohner bemerkte den Unfall und alarmierte die Rettungskräfte.

06.09.2019

Wegen Sachbeschädigung ermittelt die Polizei in einer Gartenanlage am Schindergraben in Dohma. Gartenbesitzer hatten kleine Löcher in ihren Lauben bemerkt und Stahlkugeln vor den Gebäuden gefunden.

05.09.2019