Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland In Sachsen bleibt es mild und wechselhaft
Region Mitteldeutschland In Sachsen bleibt es mild und wechselhaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:03 08.06.2020
Dunkle Wolken ziehen über den Schlossturm, die Katholische Hofkirche sowie die Semperoper an der Elbe. Das Wetter zeigt sich im Freistaat wechselhaft. Quelle: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB
Anzeige
Leipzig

Die neue Woche beginnt für die Menschen in Sachsen mild und wechselhaft. Am Montag bleibt es nach einem teils heiteren Morgen weitgehend bewölkt, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. Am Nachmittag können auch vereinzelt kurze Schauer auftreten.

Die Tageshöchsttemperaturen liegen zwischen 16 und 21 Grad, im Bergland bei bis zu 15 Grad. In der Nacht kann es bei schwachem Wind auf bis zu 7 Grad abkühlen.

Anzeige

Am Dienstag und Mittwoch bleibt es laut DWD bei ähnlichen Temperaturen weitgehend niederschlagsfrei. Lediglich im Bergland sollen die es etwas wärmer werden – am Mittwoch könnten hier Spitzenwerte von bis zu 18 Grad auftreten, hieß es. Der Wind weht schwach aus nördlicher Richtung.

Von RND/dpa

Anzeige