Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Nächste Woche kommt der Frühling nach Leipzig
Region Mitteldeutschland Nächste Woche kommt der Frühling nach Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:50 22.02.2019
Frühlingshafte Temperaturen im Februar, kommende Woche wird es warm in Leipzig Quelle: dpa
Leipzig

Wie wird das Wetter in Leipzig und Umgebung? Den Wetterbericht für Freitag und die Wettervorhersage für die nächsten drei Tage finden Sie hier.

Wetter aktuell: Das Wetter am Freitag, den 22. Februar 2019

Nach vereinzelten Regenschauern am Morgen bringt der Freitagmittag trockenes Wetter bei andauernder, starker Bewölkung. Der Deutsche Wetterdienst rechnet mit Höchsttemperaturen von 8 Grad, welche zum Samstagmorgen auf bis zu -6 Grad fallen können.

Wettervorhersage: Das Wetter am Samstag, den 23. Februar 2019

Am Samstag wird das Wetter sehr sonnig und trocken, die Temperaturen steigen allerdings auf nur noch 5 Grad, begleitet von einem schwachen Wind aus nordöstlicher Richtung. Bis zum Sonntagmorgen fallen die Temperaturen auf bis zu -4 Grad ab.

Wettervorhersage: Das Wetter am Sonntag, den 24. Februar 2019

Nach der kalten Nacht beginnt der Sonntag in Leipzig mit leichter Bewölkung, welcher ab dem Vormittag von viel Sonnenschein abgelöst wird. Es bleibt es bis zum Abend klar und freundlich bei bis zu 10 Grad, begleitet von einem schwachen Nordostwind. Bis zum Montagmorgen fallen die Temperaturen auf einen Grad ab.

Kommende Woche erwarten uns frühlingshafte Temperaturen

In der kommenden Woche zeigt sich der Februar weiter von seiner schönen Seite, die Leipziger können sonniges und trockenes Wetter mit bis zu 15 Grad am Tag erwarten.

Alle Wetterdaten stammen vom Deutschen Wetterdienst.

Von RND/ata

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zoff im rechten Lager: Die Partei „Aufbruch deutscher Patrioten“ will im Rechtsstreit mit der AfD vorerst auf ihr Kürzel AdP verzichten.

21.02.2019

Ex-Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen und der Dresdner Politikwissenschaftler Werner Patzelt sind der konservativen Werteunion innerhalb von CDU und CSU beigetreten. Die Gruppe war 2017 auch als Reaktion auf die Flüchtlingskrise von 2015 gegründet geworden.

21.02.2019
Mitteldeutschland Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) - Weniger Badetote in Sachsen

In Sachsen sind im Vergleich zu den Vorjahren weniger Menschen beim Baden ertrunken. Bayern, Thüringen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg verzeichnen dagegen steigende Zahlen. "Viele unterschätzen die Gefahren in Gewässern", sagte DLRG-Präsident Achim Haag.

21.02.2019