Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Wegen Coronavirus: Tschechien führt Kontrollen an Grenze ein
Region Mitteldeutschland Wegen Coronavirus: Tschechien führt Kontrollen an Grenze ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:10 09.03.2020
An internationalen Flughäfen längst gang und gäbe: Stichprobenartige Fieberkontrollen bei Reisenden. Quelle: Cha Song Ho/AP/dpa
Anzeige
Dresden

Tschechien führt zum Schutz vor einer weiteren Ausbreitung des neuartigen Coronavirus Stichproben-Kontrollen für Einreisende an der Landesgrenze ein. Ab Montagmorgen werde die Polizei an zehn Grenzübergängen mit Deutschland, Österreich und der Slowakei Informationsbroschüren verteilen, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums am Sonntagabend laut Nachrichtenagentur CTK. Außerdem würden Feuerwehrleute nach dem Zufallsprinzip die Temperatur von Reisenden messen, die mit dem Auto nach Tschechien zurückkehren.

Genannt wurden unter anderem die Grenzübergänge Strazny, Rozvadov, Folmava und Zelezna Ruda, die alle in der Nähe von Bayern liegen. Reisende, bei denen eine Körpertemperatur von mehr als 38 Grad gemessen werde, sollen nach Rücksprache in Hausquarantäne oder in Krankenhäuser gebracht werden. Ausländer werde man bitten, in ihre Heimat zurückzukehren, sagte die stellvertretende Ministerpräsidentin Anna Schillerova.

Anzeige

Bislang 28 Corona-Fälle in Tschechien

Tschechien verzeichnete nach Angaben des Gesundheitsministeriums am Sonntag 28 nachgewiesene Covid-19-Erkrankungen.

Zuvor hatte bereits Polen angekündigt, dass es ab Montag Stichproben-Kontrollen bei aus Deutschland kommenden Busreisenden am Grenzübergang an der A4 in Jedrzychowice in der Nähe von Görlitz einführen werde.

Lesen Sie auch

Von RND/dpa