Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Streit um Birkhühner im Erzgebirge: Sachsen will gesunden Wald abholzen
Region Mitteldeutschland

Streit ums Birkhuhn im Erzgebirge: Gesunder Wald wird abgeholzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:42 17.09.2020
Das Artenschutzprogramm für das Birkhuhn ist auf zehn Jahre angelegt. Das Huhn ist in seinem Bestand gefährdet, die EU fordert seinen Schutz auch in Sachsen. Doch es ist mit dem Huhn ein bisschen wie mit Dresdens Kleiner Hufeisennase: Ein Tier, das fast nie jemand zu Gesicht bekommt, verursacht jede Menge Aufregung. Im Erzgebirge sollen für die gefährdete Art viele gesunde Bäume sterben. Quelle: Foto: NABU
Dresden/Neuhausen

Es ist alle Jahre wieder ein atemberaubendes Schauspiel, wenn die farbenprächtigen Hähne im Frühling auf der Balz sind. Sie plustern sich auf, gehen a...

Geschichte Mitteldeutschlands - Deutscher General ist Geburtshelfer der USA
17.09.2020
17.09.2020