Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Steigende Schülerzahlen in Sachsen
Region Mitteldeutschland Steigende Schülerzahlen in Sachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:27 11.03.2016
In Sachsen drücken immer mehr Mädchen und Jungen die Schulbank. Quelle: dpa
Wiesbaden

Immer mehr Mädchen und Jungen drücken in Sachsen die Schulbank. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) am Freitag in Wiesbaden mitteilte, besuchen im laufenden Schuljahr 2015/16 mehr als 453 000 Schüler eine allgemeinbildende oder berufliche Schule. Dies sind fast 8000 Schüler oder 1,7 Prozent mehr als im vorangegangenen Schuljahr. Damit entwickelten sich die Schülerzahlen im Freistaat gegen den Bundestrend. Bundesweit sank die Zahl der Schüler im Vergleich zum Vorjahr um 0,4 Prozent. In Sachsen werden seit dem Schuljahr 2012/13 steigende Schülerzahlen registriert.

Wie es weiter hieß, war der Anstieg in Sachsen vor allem den steigenden Schülerzahlen in den allgemeinbildenden Schulen zu verdanken. Hier wurde ein Plus von 2,2 Prozent erreicht. Dagegen ging die Zahl derer, die eine berufliche Schule besuchen, um 0,1 Prozent leicht zurück. Eine Sprecherin des Kultusministeriums in Dresden erklärte den Anstieg der Schülerzahlen mit der seit einigen Jahren zunehmenden Zahl von Geburten. Flüchtlingskinder würden nur einen geringen Anteil am Anstieg ausmachen. Derzeit besuchen ihren Angaben zufolge rund 7000 Kinder aus Flüchtlingsfamilien Vorbereitungsklassen an sächsischen Schulen.

dpa

Der Wahlprüfungsausschuss des sächsischen Landtages hat wegen Erkrankung eines Zeugen seine mündliche Verhandlung unterbrochen. Ursprünglich sollte AfD-Generalsekretär Uwe Wurlitzer vernommen werden. Er habe aber krankheitsbedingt abgesagt.

11.03.2016

Trotz Zuzugs vieler Flüchtlinge wird es nach Ansicht ostdeutscher Oberbürgermeister weiterhin einen Abriss von Wohnungen geben müssen. Deswegen pochen sie auf den Erhalt einer speziellen Förderung für den Stadtumbau Ost.

11.03.2016

Das in wirtschaftliche Schwierigkeiten geratene Waggonbauunternehmen Fahrzeugtechnik Dessau startet neu. Am Freitag laufe die Produktion der traditionsreichen Firma wieder an, teilte der Insolvenzverwalter Lucas Flöther mit.

11.03.2016