Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Steigende Mitgliederzahlen in Sachsens Schützenvereinen
Region Mitteldeutschland Steigende Mitgliederzahlen in Sachsens Schützenvereinen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:35 30.05.2020
Die Schützenvereine in Sachsen haben weiter Zulauf. (Symbolbild) Quelle: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dp
Anzeige
Dresden

Die Schützenvereine in Sachsen haben weiter Zulauf. Wie der Sächsische Schützenbundes in Leipzig bei einer dpa-Umfrage unter Schützenvereinen mitteilte, hat der Verband aktuell 366 Vereine mit mehr als 17.000 Mitgliedern.

2017 waren es gut 16.000 Mitglieder in 365 Vereinen, 2014 waren es etwa 14 450 Mitglieder. Der Sächsische Schützenbund war vor 30 Jahren am 18. April 1999 als erster Schützenverband in den Ost-Bundesländern gegründet worden. Er sieht sich als Nachfolger des 1893 gegründeten Sächsischen Wettiner-Schützenbundes.

Von RND/dpa

29.05.2020
Umstrittener Kulturamtsleiter schreibt an PEN - Bernig: In Radebeul geht es nicht um Bundespolitik
29.05.2020