Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Sächsischer Online-Weihnachtsmarkt geöffnet
Region Mitteldeutschland Sächsischer Online-Weihnachtsmarkt geöffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 26.11.2018
Quelle: dpa
Dresden

Räuchermännl oder Schwibbogen aus dem Erzgebirge, Herrnhuter Stern, Pulsnitzer Pfefferkuchen und Dresdner Christstollen können auch wieder online geordert werden. Genau vier Wochen vor Heiligabend öffnete der traditionelle Online-Weihnachtsmarkt, wie die Wirtschaftsförderung Sachsen am Montag in Dresden mitteilte. Zum 23. Mal bieten unter www.weihnachtsfreu.de mehr als 100 Online-Shops von Herstellern und Händlern traditionelle Köstlichkeiten und Dinge sowie moderne Kreationen zum Advent „Made in Saxony“ an - auf Deutsch und auf Englisch.

Außerdem werden Rezepte und Veranstaltungstipps offeriert und es können sich Interessierte über sächsische Weihnachtsbräuche sowie Bergmannsparaden, Nikolausfeste oder Weihnachtsmärkte informieren. Laut Wirtschaftsförderung hatte „weihnachtsfreu“ 2017 rund 110 000 Besucher aus 49 Ländern.

dpa

Im kommenden Jahr könnte eine Millionen Kubikmeter Schadholz zu den aktuell rund 2,7 Millionen Kubikmetern hinzukommen. Die Gründe dafür sind die extreme Trockenheit und der daraus folgende Borkenkäferschaden. Der Freistaat will nun bei der Schadensbekämpfung finanziell aushelfen.

26.11.2018

Betragen, Ordnung, Fleiß und Mitarbeit: Die sogenannten Kopfnoten auf Zeugnissen sind rechtswidrig, wenn sich Schüler damit um eine Lehrstelle bewerben. Das entschied die 5. Kammer des Dresdner Verwaltungsgerichts.

26.11.2018

Vergangene Woche haben Umweltverbände, auch die Umweltschützer in Sachsen, Klage beim Bundesverfassungsgericht eingereicht. Die Bundesregierung soll auf diese Weise dazu gezwungen werden zumindest die im Pariser Klima-Abkommen vereinbarte Begrenzung auf 1,5 Grad einzuhalten.

26.11.2018