Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Sachsens beste Schülerzeitungen gekürt
Region Mitteldeutschland Sachsens beste Schülerzeitungen gekürt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:19 16.06.2018
Preisgekrönt: Die Schülerzeitung des Kreuzgymnasiums. Quelle: Crux
Anzeige
Leipzig/Dresden

„Schlaumeier“, „Der Buchfink“, „Das HOrGAn“ und „Crux“ sind die besten Schülerzeitungen in Sachsen. Die Nachwuchsjournalisten von der Grundschule Leubnitz-Werdau (Landkreis Zwickau), dem Hort der „Erich Kästner“-Schule sowie der Hoga-Schulen und des Kreuzgymnasiums Dresden und des Beruflichen Schulzentrums 12 „Robert BlumLeipzig wurden am Samstag in Leipzig für „guten Journalismus, Medienkompetenz und Demokratieerziehung“ ausgezeichnet, wie das Kultusministerium in Dresden mitteilte. Zum „Aufsteiger des Jahres“ wurde „Die Korrekte“ des Dresdner Marie-Curie-Gymnasiums gekürt. Prämiert wurden zudem die besten Autoren und Fotografen sowie die beste Online-Zeitung.

Schülerzeitungen auf Papier oder online seien Ausdruck demokratischer Schulkultur, sagte Kultusminister Christian Piwarz (CDU). Es sollte sie an jeder Schule geben. Dort setzten sich Kinder und Jugendliche mit Themen aus Schule und Gesellschaft auseinander. Die Preisträger hätten das „Zeitungsmachen“ mit Bravour gemeistert, lobte er als Schirmherr des vom Ministerium gemeinsam mit dem Verein Jugendpresse Sachsen ausgelobten Wettbewerbs, zu dem insgesamt 98 Einsendungen eingingen. Der Jury gehörten auch Journalisten der „Zeit“, der „Süddeutschen Zeitung“ und der „Leipziger Volkszeitung“ an.

Anzeige

dpa