Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Sachsens Tourismuszahlen steigen
Region Mitteldeutschland Sachsens Tourismuszahlen steigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 21.08.2018
Die Übernachtungszahlen sind im letzten Jahr landesweit um 4,2 Prozent gestiegen. Quelle: dpa
Dresden

Sachsens Tourismuswirtschaft hat im ersten Halbjahr 2018 zugelegt. Wie der Landestourismusverband (LTV) am Dienstag in Dresden mitteilte, buchten rund 3,8 Millionen Gäste landesweit 9,2 Millionen Übernachtungen. Das sei ein Plus von 5 Prozent bei den Ankünften und ein Zuwachs von 4,2 Prozent bei den Übernachtungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Mit rund 200 000 Beschäftigten sei der Tourismus ein wichtiger Wirtschaftsfaktor.

Treiber des Wachstums sind vor allem die beiden Großstädte Dresden und Leipzig. Knapp 2,1 Millionen Übernachtungen in Dresden bedeuten nach Angaben des Statistischen Bundesamtes ein Plus von 8,4 Prozent. In Leipzig stieg die Zahl der Übernachtungen um 7,9 Prozent auf fast 1,6 Millionen.

Bei den Gästeankünften wurde in Dresden mit gut einer Million ein Plus 7,5 Prozent verzeichnet, in Leipzig waren es knapp 850 000 Gäste (plus 7 Prozent). In beiden Städten, vor allem aber in der Messestadt, tragen auch große Kongresse einen Teil zur Übernachtungsbilanz bei. Chemnitz verbuchte 128 000 Gäste (plus 1,7 Prozent) und 241 000 Übernachtungen (plus 1,3 Prozent).

Von den Tourismusregionen erzielte die Sächsische Schweiz mit 217 000 Gästen (plus 10,6 Prozent) und 728 000 Übernachtungen (plus 6,9 Prozent) die größten Zuwächse. Das sächsische Elbland und das Vogtland profitieren laut LTV von einer verstärkten Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Dresden und dem thüringischen Vogtland.

„Gästezahlen und Zufriedenheit steigen. Meine große Anerkennung an unsere Gastgeber, die damit einen entscheidenden Beitrag für das Ansehen unseres Landes leisten“, sagte LTV-Chef und Landtagspräsident Matthias Rößler. Es sei zu begrüßen, dass die Staatsregierung im Haushaltsentwurf den Tourismus-Etat erneut angehoben habe. Er liege erstmals über zehn Millionen Euro.

Von dpa

Während des ersten Kaffeeklatschs nach der Sommerpause erklingt im Kirchsaal des Epilepsiezentrums Kleinwachau am Samstag, den 25. August Rock’n’Roll.

21.08.2018

Die Sachsen sind nach einer Auswertung der Barmer häufiger und länger krankgeschrieben als der durchschnittliche Bundesbürger. Rücken, Erkältungskrankheiten und Grippe, aber auch seelische Leiden und Verletzungen machten den Menschen am meisten zu schaffen, teilte die Ersatzkasse am Dienstag in Leipzig mit.

21.08.2018

Anlässlich des 700-jährigen Jubiläums lädt das Schloss Weesenstein am 26. August zu einer Sonderveranstaltung mit dem Titel „Lebendiges Schloss – Zu Besuch bei der königlichen Familie“ ein.

21.08.2018