Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Sachsens Ex-Landtagspräsident Erich Iltgen gestorben
Region Mitteldeutschland Sachsens Ex-Landtagspräsident Erich Iltgen gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:05 10.06.2019
Der ehemalige sächsische Landtagspräsident Erich Iltgen (CDU). Quelle: Sebastian Kahnert/dpa
Dresden

Der langjährige Präsident des Sächsischen Landtags, Erich Iltgen, ist tot. Er sei am Montag gestorben, bestätigte ein Landtagssprecher der Deutschen Presse-Agentur am Abend.

Der in Köln geborene Iltgen wurde 78 Jahre alt. Der CDU-Politiker stand dem Landtag von 1990 bis 2009 vor. Außerdem wurde ihm 2009 das Große Verdienstkreuz mit Stern verliehen.

Von dpa/RND/lin

Ost-West-Angleichung einmal in umgekehrter Richtung: Statt im Osten kürzer solle im Westen lieber länger gearbeitet werden, fordert Sachsens Arbeitgeberpräsident Jörg Brückner im LVZ-Interview. Forderungen der IG Metall nach einer 35- Stunde-Woche auch im Osten erteilt er damit eine Absage.

10.06.2019

Die rechtsextreme Gruppierung Pro Chemnitz hat aus Protest ein Grillfest veranstaltet. Es richtete sich gegen Muslime, die das Ende ihres Fastenmonats Ramadan feierten. Am Ende schritt die Polizei ein.

10.06.2019

Kommt der nächste SPD-Vorsitzende aus dem Osten? An der Parteibasis in Sachsen mehren sich Stimmen, dass Landeschef Martin Dulig die Nachfolge von Andrea Nahles und der kommissarisch leitenden Troika antreten soll. Es gibt aber auch Widerspruch.

10.06.2019