Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Sachsen will Bau von Windrädern neu regeln
Region Mitteldeutschland Sachsen will Bau von Windrädern neu regeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:43 20.05.2020
Archivbild Quelle: Roland Holschneider/dpa
Anzeige
Dresden

Nach der im Bund erzielten Einigung über Mindestabstände für Windräder an Land hat Sachsens Energieminister Wolfram Günther (Grüne) eine entsprechende Regelung für den Freistaat angekündigt. Künftig würden neue Windenergieanlagen hier mindestens 1000 Meter von Wohngebieten entfernt gebaut, sagte er am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur in Dresden. Auf bestehende Windparks und laufende Genehmigungsverfahren habe das keine Auswirkungen. Durch die Regelung entsteht nun Planungssicherheit für alle Beteiligten.

„Wir setzen das im Paket um. Das heißt, das Thema Abstandsregelung ist an das Thema Umsetzung der Ausbauziele gekoppelt“, erklärte Günther. Nun müsse man schauen, wie die Regelung im Bundesrecht definiert wird, beispielsweise ob die 1000 Meter Abstand zu einzelnen Gebäuden oder zu geschlossenen Siedlungen gelten.

Anzeige

Günther: Ausbaustopp für Solarenergie muss aufgehoben werden

Günther ging auch auf die Solaranlagen ein. „Wir haben uns ambitionierte Ausbauziele für Erneuerbare Energien gegeben. Ohne die Solarenergie werden wir diese Ziele kaum erreichen können. Deshalb ist die Aufhebung des drohenden Ausbaustopps absolut notwendig“, sagte er. Sachsen habe enorme Potenziale sowohl auf Dächern als auch auf Freiflächen. Auch hier gehe es vor allem um Rechtssicherheit.

Lesen Sie auch

Von dpa