Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Sachsen schaltet UKW-Empfang doch nicht ab
Region Mitteldeutschland

Sachsen schaltet UKW-Empfang doch nicht ab

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:31 06.07.2021
Länger als erwartet können Radiohörer in Sachsen ihren Lieblingssender über die Ultrakurzwelle empfangen.
Länger als erwartet können Radiohörer in Sachsen ihren Lieblingssender über die Ultrakurzwelle empfangen. Quelle: Lukas Schulze
Anzeige
Sachsen

Das Bundesland Sachsen wird den Radioempfang über UKW vorerst nun doch nicht abschalten. Eigentlich war dies für das Jahr 2025 geplant gewesen. 

Mit dem Aufschub, der auf Wunsch privater Radiosender geschehe, wolle man den Betreibern eine längere Übergangsphase auf das Format DAB+ schaffen, sagte Staatskanzleichef Oliver Schenk (CDU) am Dienstag nach der Kabinettssitzung. Alle wollten weiterhin DAB+ auf den Weg bringen. „Aber es ist kein ganz billiges Verfahren. Und die Verbreitung der Endgeräte ist auch noch so ausgeprägt in unserem Land, dass wir hier problemlos eine entsprechende Abschaltung durchführen können. Im Gegenteil: Das hätte - glaube ich - viele der Veranstalter in arge Bedrängnis gebracht, weil sie dann nicht mehr diese Reichweite erzielen.“

Von RND/dpa